Ein bunter Hund! Na und?
Kinder lieben Reime. Und Kinder lieben Geschichten. In Ein bunter Hund! Na und? verbindet die Schriftstellerin, Lehrbuchautorin und Pädagogin Elisabeth Escher beides und schafft mit jeder der gereimten Tiergeschichten eine eigene kleine Welt, die die Kinder zum Träumen und Nachdenken, zum Mitfühlen und Mitlachen bringt.  Edwin Haberfellner unterstreicht mit seinen farbenfrohen und fantasievollen Illustrationen den humorigen Charakter der Gedichte, lässt die Kinder auf Entdeckungsreise gehen und sie auf den letzten Seiten des Buches sogar ihre eigene bunte Welt erschaffen. Elisabeth Escher spannt im vorliegenden Buch einen thematischen Bogen von ihrem jüngsten Erfolgsroman „Hannas schlafende Hunde“ (verfilmt mit Hannelore Elsner in der Hauptrolle) zur Kinderliteratur, die neben dem Ziel, die Kinder zu unterhalten, noch einen weiteren Anspruch stellt: erkennen zu lassen, dass Fremdes nichts Schlimmes ist, sondern ganz im Gegenteil Buntheit und Farbe in die eigene Welt bringt und dass dort, wo Schatten liegt, auch das Licht nicht weit weg sein kann.
Ein Buch zum Vorlesen und Lesen, zum Raten und Malen
Da ist zum Beispiel Colorix, der einsam ist, weil er anders aussieht als alle anderen Hundekinder weit und breit. Er ist nämlich ein bunter Hund und die anderen Hunde lachen ihn deshalb aus. Erst als sie erkennen, dass Colorix trotz seiner Farbenpracht nicht anders weint und lacht und bellt wie sie, schämen sie sich sehr und bitten ihn, ihr Freund zu sein. So schnell kann sich Einsamkeit in Glück verwandeln. Ob Frosch Quaker oder Fröhlix, ob Mäuschen Theosoph oder Holodriho der Stier, sie alle entdecken, dass Glück und Unglück oft ganz nah beieinander liegen, dass nichts ohne sein Gegenteil sein kann und dass das Leben schön ist, wenn  nur jedes Tier auf dieser Welt mit Liebe, Klugheit und Mut nach der hellen Seite der Medaille sucht. Jeder kann Frosch Fröhlix sein, wenn er es nur stark genug will. Da ist zum Beispiel Colorix, der einsam ist, weil er anders aussieht als alle anderen Hundekinder weit und breit. Er ist nämlich ein bunter Hund und die anderen Hunde lachen ihn deshalb aus. Erst als sie erkennen, dass Colorix trotz seiner Farbenpracht nicht anders weint und lacht und bellt wie sie, schämen sie sich sehr und bitten ihn, ihr Freund zu sein. So schnell kann sich Einsamkeit in Glück verwandeln.Ob Frosch Quaker oder Fröhlix, ob Mäuschen Theosoph oder Holodriho der Stier, sie alle entdecken, dass Glück und Unglück oft ganz nah beieinander liegen, dass nichts ohne sein Gegenteil sein kann und dass das Leben schön ist, wenn  nur jedes Tier auf dieser Welt mit Liebe, Klugheit und Mut nach der hellen Seite der Medaille sucht. Jeder kann Frosch Fröhlix sein, wenn er es nur stark genug will.
Erhältlich bei Ihrem Buchhändler und u.a. bei:
Altersempfehlung: ab 5 Jahren, 32 Seiten, 31 farbige Abbildungen, Maße: 17 cm, Gebunden, Deutsch, Verlag: BoD, ISBN-10: 3743141353, ISBN-13: 9783743141353
Zu den Autoren: